Tuchtaschen Die einzige Antwort

Tasche es bitte…… Es kann passen..
„Ich kenne keine andere Möglichkeit, meine Sachen madamji zu tragen“
Dies war die Antwort, die mir ein alter Gujjar gegeben hat, als ich als Teil der Swachta Hi Sewa 2019 und Der Vorsitzende Richter Reasi von Geschäft zu Geschäft gingen, um sie davor zu warnen, Plastiktüten und andere Single Use Plastic (SUPs) Artikel in ihrem täglichen Geschäftsalltag zu verwenden/verkaufen. Er hatte Gegenstände mehr als die Kapazität der Stofftasche gekauft, die er trug, aber er war fest entschlossen, dass es hineinpasst.


„Madam ji , es wird passen“, sagte er. „Es kann sicher“ murmelte ich.
Ich erinnere mich fest an meine Schulzeit in Delhi, als meine Mutter eine Stofftasche für den „Shani-Markt“ trug, um Gemüse zu kaufen. Ich konnte meinen alten Rock oder ein altes Bettlaken sehen, das wunderschön in eine Einkaufstasche umgewandelt wurde, was bedeutete, dass diese Taschen auf den Märkten nicht viel verkauft wurden und die Leute sie zu Hause nähten. Ironischerweise mehr die Anzahl und Designs dieser Taschen heute auf den Märkten verfügbar, je weniger wir sie verwenden.
Wir sind alle aufgefordert, jede Art von Tasche zu verwenden, die die Geschäfte uns zur Verfügung stellen, sei es Polythene (weniger oder mehr als 50 mm) oder sei es Aushängeaus aus Polypropylen, die wie Einsam aussehen, aber eigentlich aus Kunststoff und ebenso gefährlich sind.
Hersteller behaupten, dass eine kleine Menge Ans. Kunststoff mit Stoff vermischt wird, um diese Vliesbeutel herzustellen, und sie sind wiederverwendbar und luftig, aber Experten sind anderer Meinung. Nach ihnen Bestandteile der Beutel sind meist nicht biologisch abbaubar und sollten auf lange Sicht nicht verwendet werden. (Zentrum für Wissenschaft & Umwelt Delhi)
Während meiner Arbeit mit Swachh Bharat Mission gründete ich eine All-Women Self-Help Group (SHG) im Bishnah Block von Jammu mit einem lokalen Sarpanch, um Stofftaschen herzustellen. In ein oder zwei Monaten konnten diese Damen Tausende von einfachen Stoffbeuteln herstellen und sie auch mit Hilfe des Department of Horticulture Planning and Marketing für ihren Einsatz im Narwal Großhandel Gemüse/Obst-Markt Jammu vermarkten.
Das beweist die Tatsache, dass „Ja, Herr, es kann hineinpassen“.
Verjüngt ein paar SHGs in Reasi sowie , lassen Sie uns sehen, ob sie funktionieren oder nicht. Nur Stoffbeutel können die Polythen- oder Polypropylenbeutel ersetzen, was eine Fülle von Problemen wie visuelle Verschmutzung und städtische Überschwemmungen verursacht, da sie Wasserstraßen blockieren und Naturkatastrophen verschlimmern. Durch verstopfte Kanalisationund die Bereitstellung von Brutstätten für Mücken und Schädlinge können Plastiktüten die Übertragung vektorübertragener Krankheiten wie Malaria, Cholera usw. erhöhen. Plastiktüten, wurden gefunden, die die Atemwege und Mägen von streunenden Tieren blockieren, die zur Gewohnheit geworden sind, sie zu konsumieren.
Ich habe diese Apathie miterlebt, als wir uns kürzlich auf dem Reasi-Markt mit der Bedrohung streunender Tiere auseinandergesetzt haben, indem wir sie in einem Rinderpfund untergebracht haben. Diese Tiere haben die frischen Grünabfälle vom Gemüsemarkt in den ersten Tagen nicht gefressen, da sie so verwendet wurden, um diese krebserlösenden Polythenbeutel zu essen.
Es gibt Hinweise darauf, dass die giftigen Chemikalien, die bei der Herstellung von Kunststofftransfer in tierisches Gewebe hinzugefügt werden, schließlich in die menschliche Nahrungskette gelangen. Man kann auch sehen, wie arme Menschen diese Polythene-Säcke verbrennen, um Winter zu besiegen, ohne zu erkennen, dass diese Verbrennung schädliche Gase wie Furan und Dioxin freisetzt.
Ich habe dieses Konzept der weiblichen SHGs, die in reasi und Katra-Städten billige Stofftaschen herstellen, ausprobiert, bin aber bis jetzt gescheitert, selbst nachdem ich einen von der Regierung betriebenen Verkaufsstand im Herzen der Stadt für einen einfachen Zugang für ihren Kauf gemacht hatte. Grund dafür ist, dass wir urbanen Menschen nicht das Bewusstsein haben, das ein alter Gujjar, der in einem Dorf lebt, hat. Wir fühlen und glauben immer noch, dass das Tragen einer Stofftasche unsere Stilaussage ruiniert. Was werden die Leute sagen? Auf Kosten unserer Gesundheit, weil Lebensmittel in diesen Plastiktüten Krebs einladen, und auf Kosten von Komplikationen, die sie der Umwelt verursachen, verwenden wir sie schamlos. Wir stört uns nicht, dass Kanalisationsabflüsse in der Nähe unserer palastartigen Bungalows verstopft sind, nicht gestört, dass Krebs langsam und allmählich in unsere Häuser eindringt, nicht einmal gestört, dass Giftstoffe in der Luft aufgrund von Polythenverbrennung usw. sind. Was uns wichtig ist, sind unsere Stilaussagen und unser Komfort.
Dennoch bin ich auch der festen Überzeugung, dass Stoffbeutel die einzige Antwort sind, und durch die Einbeziehung von Frauen SHGs stärken wir sie nicht nur, sondern setzen auch eine Alternative zu Polythen oder den Vliesbeuteln. Die Menschen nehmen sich sicherlich Zeit, um zu verstehen, aber ich bin immer noch zuversichtlich, dass unsere Bemühungen eines Tages Früchte tragen werden….. Ich hoffe nur, dass der Tag ein wenig früh kommt, bevor der Schaden rückgängig gemacht werden kann und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.